Warum verzichten sie auf Geld?

 

Warum verzichten Sie auf Geld, das Ihnen per Gesetz zu steht?

Langjährig PKV Versicherte ärgern sich über regelmäßig überdurchschnittlich steigende Beitrage zu ihrer Privaten Krankenversicherung.

Grund ist die aggressive Neukundenwerbung der meisten Versicherungsgesellschaften.

Die Zeche dafür bezahlen in der Regel die treuen Altkunden.

Gerade im Alter, wenn das (Erwerbs-) Einkommen auf Grund des Renteneintritts wegfällt, steigen die Beiträge zur privaten Krankenversicherung überproportional.

Dagegen lässt sich allerdings etwas tun: Denn das Gesetz ist auf Ihrer Seite!

Nach §204 VVG steht Ihnen das Recht auf günstigere Beiträge zu.

Für die Umsetzung sind allerdings spezialisierte Rechtsdienstleister wie die der PKV - Hilfe Bayern unverzichtbar.

Wir setzen uns für Ihr Recht auf günstigere Beiträge ein.

Jahr für Jahr!

Das Besondere daran:

Ø    Ohne Wechsel Ihrer Versicherungsgesellschaft

Ø    Bei gleichem Leistungsniveau, das heißt ohne Leistungskürzung

Ø    Erworbene Altersrückstellungen bleiben vollständig erhalten

Ø    Erfüllte Wartezeiten bleiben vollständig erhalten

Ø    Völlig unabhängig von Ihrem jetzigen Gesundheitszustand

Ø    Rechte aus Ihrem Versicherungsvertrag bleiben  erhalten

Und das Außergewöhnliche:

Unser einmaliges Erfolgshonorar wird nur dann fällig, wenn Sie nachweißlich und dauerhaft Geld einsparen.

Besucher

Heute 3

Gestern 1

Woche 4

Monat 31

Insgesamt 3108

Aktuell sind 10 Gäste und keine Mitglieder online

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

 

Die Versicherungsberatung Siegfried Rott optimiert innerhalb folgender Gesellschaften:

 
             

 

 

           

 

 

 

Siegfried Rott

 

Versicherungsfachmann (BWV)

Versicherungsberater

 
info@pkv-hilfe.bayern

0157-35 70 45 12

Rückruf - Service -

kostenloses Erstgespräch.

Hauptstraße 93
D-63879 Weibersbrunn
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 

Freies Joomla! Template von Age Themes und Siegfried Rott 2016

Joomla!-Debug-Konsole